Startseite

Willkommen

Prof. Dr. Heinz-Helmut Lüger

Sprachwissenschaftler; Hauptarbeitsgebiete:Text- und Medienlinguistik, Phraseologie, Gesprächsanalyse, Frankreichforschung.

Professor für Linguistik und Didaktik des Französischen an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau (bis 2011).

2012 Gastprofessur für Germanistische Linguistik an der Universität Szeged (Ungarn).

Herausgeber der Beiträge zur Fremdsprachenvermittlung (bzf) und Mitbegründer der Landauer Schriften zur Kommunikations- und Kulturwissenschaft (LSKK).

Mitglied im Herausgeber- bzw. Redaktionsbeirat der Zeitschriften Journal of Linguistics  and Language Teaching (Saarbrücken), Zeitschrift des Verbandes Polnischer Germanisten (ZVPG), Tekst i dyskurs – Text und Diskurs (Warschau, Rzeszów), Studia Germanica Gedanensia (Danzig).

Seit 2008 Vorsitzender der Michel-Bréal-Gesellschaft.

Letzte Veröffentlichungen:

lskk23
 
heinz4 heinz3 heinz2
H.H. Lüger / A. Kaufmann / M. Schwarzweller (Hrsg.) (2016): Michel Bréal: Landau – Marathon – Paris. Lan-
dau: VEP
H.H. Lüger (Hrsg.) (2013): Zeitzeugen auf der Spur – Landauer Profile und Karrieren. Landau: VEP
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

H.H. Lüger / H.W. Giessen / B. Weigel (éds) (2012): Entre la France et l’Allemagne: Michel Bréal, un intellectuel engagé. Limoges: Lambert-Lucas

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

H.H. Lüger / A. Rössler (Hrsg.) (2008): Wozu Bildungsstandards? Zwischen Input- und Outputorientierung in der Fremdsprachenvermittlung. Landau: VEP

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Anschrift:
Heinz-Helmut Lüger
Zeppelinstraße 45
D-76887 Bad Bergzabern
heinz-helmut.lueger@t-online.de

 


Hit Counter provided by laptop reviews